Tanzen in Gedanken

Ich zeige dir wie du mit Freude und Leichtigkeit erfolgreicher trainieren und tanzen kannst!

Tanzen in Gedanken

Es gab mal eine Zeit, in der ich sehr wenig Zeit, Energie und auch Raum zum Tanzen hatte. Im Speziellen ging es da um einen Tanzauftritt an einer grösseren Show.
Die Wochen vergingen und mein zeitlicher Rahmen wurde immer enger. Die Choreografie stand zwar, doch ich hatte sehr wenig Möglichkeiten und keinen Platz zum Tanzen bzw. zum Üben. Auch waren wir gerade mit der Familie in den Ferien. Da meine Familie (ausser natürlich die Kinder) leider nicht sehr angetan ist von meiner Idee des Tanzens, konnte ich mir keine Freiräume zum Üben schaffen.
Eine andere Lösung musste also her!
Ich setzte mich hin, schloss die Augen und begann nur in meinen Gedanken diese Choreografie zu tanzen. Während diesem „gedanklichen Tanzen“ war ich äusserst stark versunken in den Tanz und sehr konzentriert.
Was für eine geniale Methode!
Hier öffnen sich ja neue Türen!
Und so übte ich diese Choreografie weiterhin in Gedanken. Überall, wo ich „warten“ musste, konnte ich diese Methode anwenden, ohne mich zu bewegen. Ich tat das entweder ohne das Lied oder via Handy über die Kopfhörer.

Und was war das Ergebnis? Auf der Bühne hatte ich kein einziges Blackout! Auch keine Momente, in denen ich „nachdenken“ musste. Durch diese mentale Methode konnte sich meine Choreografie regelrecht in meinem Körper verankern.

Bestimmt hilfreich, wenn auch du Mama bist und du dir deine (Tanz-)Freiräume schaffen musst! 😉

Du willst auch ein bisschentanzzaubern? So komm in meine FB Gruppe tanzherz.ch – Die Tanz-Revolution

https://www.facebook.com/groups/294813500992606/